Liebe und Mathematik buchrezension

Liebe und Mathematik buchrezension
By:Edward Frenkel
Published on 2014-11-17 by Springer-Verlag

seitenzahl: 317

Eine Liebeserkl rung an die Mathematik und eine Autobiographie wie ein groaer russischer Roman ? der New York Times-Bestseller des brillanten Mathematikers Edward Frenkel Zwei faszinierende Erz hlungen ? die eine mathematischer Natur, die andere pers nlich ? sind in Liebe und Mathematik miteinander verwoben ? Geschickt fohrt Frenkel den Leser ? an die R nder unserer gegenw rtigen Kenntnis. Sein Ziel ist es, die Sch nheit der Mathematik for jeden sichtbar zu machen. Nature Edward Frenkels Buch Liebe und Mathematik ist im Kern eine Liebesgeschichte, die romantische Beschreibung und Liebeserkl rung eines Mannes an jene Gef hrtin, die ihm das Schicksal zugeteilt hat. Wenn ich das Buch in einem Wort zusammenfassen sollte, dann w re dieses Wort Leidenschaft. Die romantische, stellenweise poetische Prosa, der breite Bogen tiefer und profunder menschlicher Ideen und der ewige Reigen fundamentaler Fragen, die best ndig in neuem Gewand wieder auftauchen, lassen fast unweigerlich an die groaen russischen Romane von Dostojewski, Pasternak, Scholochow und all den anderen denken. Keith Devlin, Huffington Post Liebe und Mathematik ist zugleich eine Autobiographie, ein Eingangstor zum Verst ndnis der Mathematik, die so oft Furcht einfl at, und der erste allgemein verst ndliche Bericht ober das Langlands-Programm, eines der zentralen sch pferischen Projekte der heutigen Menschheit. In diesem Buch geht es in fundamentaler Weise um unser Wissen von der Realit t auf allen Ebenen. Jaron Lanier, Autor von Wem geh rt die Zukunft? Liebe und Mathematik ist nicht etwa ein abgehobener philosophischer berblick ober die Mathematik, sondern ein Bericht direkt aus dem Leben eines praktizierenden Mathematikers an der vordersten Front der Forschung. Und als solcher ist das Buch kraftvoll, leidenschaftlich und inspirierend. New York Times In der berzeugung, dass manche von uns sich nicht mit der Mathematik einlassen, weil wir sie nicht sehen k nnen, setzt Professor Frenkel sie unermodlich in Beziehung zu Dingen, die wir sehen k nnen. Ein farbensattes Lob der Zahlen. The Guardian Wenn man dieses Buch liest, fohlt man den Drang, alles fallen zu lassen und der Mathematik eine neue Chance zu geben; teilzuhaben am ultimativ Geheimnisvollen. Chris Carter, Sch pfer von Akte X (The X Files) Ein atemberaubendes Panorama der modernen Mathematik. Mario Livio, Astrophysiker und Autor von Ist Gott ein Mathematiker? und Brilliant Blunders Sollten Sie kein Mathematiker sein ? dieses Buch weckt den Wunsch, einer zu werden. Nassim Nicholas Taleb, Autor von Der schwarze Schwan und Antifragilit t _____ Stellen Sie sich vor, Sie besuchten eine Kunstschule, in der man Ihnen lediglich beibringt, wie man einen Gartenzaun streicht. Stellen Sie sich vor, man h tte Ihnen dort nie die Bilder von Picasso und van Gogh gezeigt, Ihnen noch nicht einmal gesagt, dass es diese Bilder oberhaupt gibt. So ungef hr wird an unseren Schulen Mathematik unterrichtet, und es ist daher kein Wunder, dass sie for die meisten von uns als eine zutiefst langweilige geistige bung erscheint. In Liebe und Mathematik zeigt uns der berohmtekannte Mathematiker Edward Frenkel eine Seite der Mathematik, die wir noch nie gesehen haben. Hier offenbaren sich die Sch nheit und die Eleganz eines groaen Kunstwerks. In seinem leidenschaftlichen Buch beweist Frenkel, dass die Mathematik alles andere ist als nur die Nische einiger Spezialisten: Sie rohrt vielmehr ans Herz aller Dinge und eint uns ober alle Kulturen, Zeiten und R ume hinweg. Liebe und Mathematik erz hlt zwei mit| Liebe und Mathematik.pdf bücher herunterladen

Liebe und Mathematik buchvorschau

Weiterlesen